Blutendes Herz

 

 

In mir ist nur Schmerz

Viel durchgemacht im Leben,

keiner hat mir so richtig Liebe gegeben.

Schläge ertragen, ohne jemanden etwas zu sagen.

  Lange genug gequält . Auch davon niemandem erzählt .

Abhängigkeit voneinander und keine Liebe im Spiel.

Auch das war nicht mein Ziel.

Alles für andere gemacht,

niemals an mich selbst gedacht .

Doch du , du hast mir das Lachen gezeigt ,

mich von tiefer Trauer befreit.

Du hast mir Geborgenheit gegeben,

hast mir gezeigt , wie es ist zu leben.

Ohne dich kann ich einfach nicht sein ,

ohne dich bin ich vollkommen allein.

Ohne dich bin ich gar nicht ich .

Darum bitte, verlass mich nicht.

 

 

 Trauriges Herz

Der Schmerz frisst dich auf, das weißt du genau.

Du willst dich wehren, doch das Herz will sterben!

Du willst weg , doch wohin???

Gibt es einen Ort , an dem du alles vergessen kannst??

Du musst dich stellen, deine Gefühle nicht verstecken!

Weine, schreie, lache - egal!

Glaube mir, nur so kannst du leben, denn sonst

würdest du das nicht überleben.

Du musst etwas ändern , denn sonst kannst du nie

wieder richtig lachen.

 

 

Ich lache dir zu, doch du siehst es nicht.

Ich beobachte dich, doch du merkst es nicht.

Ich sehne mich nach dir, doch du fühlst es nicht.

Wie auf Wolken bewege ich mich fort ,

es hält mich weder hier noch dort.

Dieses Gefühl der Unruhe in mir ,

ich glaube , das liegt nur an dir,

oder doch liegt es vieleicht an mir.

 

 

Schmerz

Ich liebe dich von ganzem Herzen,

aber tief in mir spüre ich Schmerzen,

weil ich weiß, dass du mich nicht liebst

und mir dafür deutliche Zeichen gibst .

Aber meine Gedanken sind immer bei dir,

ich wünsche ,du wärst jetzt hier bei mir,

dann würde ich dir sagen,

wie gern ich dich mag und dass ich an dich

denken muss , jeden Tag!

Aber diese Liebe beruht auf Einseitigkeit ,

liegt es nur an Einseitigkeit, oder an uns beiden

kommt es mir nur so vor,

wer weiß.

Dennoch werde ich dich lieben bis in alle Ewigkeit!

 

 

fort sein,

fort an einem Ort,

wo du alleine bist,

auf Wolken schwebst ,

dir niemand weh tun kann.

Diesen Ort gibt es nur einmal.

Du willst fliehen,

fliehen vor dem Schmerz,

vor der Person

die dir so weh tut.

Dieser Ort ist ohne Ausgang,

aber hauptsache du bist alleine.

Niemand tut dir weh,

niemand verletzt dich,

und niemand kann dich verlassen.

Die Wolken werden dein Begleiter sein,

sie werden den Menschen ablösen,

den du liebst,

und der bis jetzt dein Begleiter war.

Sie werden dich in den Arm nehmen ,

und dir die Tränen wegwischen,

die du weinst,

wenn du die Person siehst,

die du liebst,

und auch siehst,

wie diese Person plötzlich einen Anderen liebt.

Die Wolken werden dich beschützen ,

    und immer bei dir sein.   

   

 

Mein Leben,

es hat sich nicht gelohnt, im Mutterleib getretten

im Leben gehasst, das war die Liebe die mein Leben umfasst.

Gepeinigt, gedemütigt und verstoßen, ohne Liebe umklammert,

die Wunden gezählt das Leben verfehlt.

Striemen geschlagen das Herz verkümmert

am Körper verheilt, die Wunden der Seele

vereint, im Leben den Schmerz ausgeweint.

Ich möchte mich lösen das Leben überlisten ohne vorher

mein Herz auszumisten,

im Mutterleib getragen aber nicht gewollt,

beginnt es, das Herz zu vergiften.

Seele scheint Tot der Körper lebt

du schwebst durch das Leben von Träumen erfüllt

du merkst erst viel später den Abgrund der Not,

Kein Mensch war bereit, zu sehen die Not,

nun ist es zu spät die seele ist tot.

Sie hört nie auf zu weinen, das ist mein Los

kein zurück, kein Trost, die Schmerzen

der Seele die du immer verspürst das ist

mein Leben bis in mein Tot.

Der Sprung in die Einsamkeit, von Menschen

umgeben die Liebe gefehlt, das war mein Leben!

 

 

Was ist Beweis ?

Beweis  genug hab ich von dir gehabt

doch Tränen stille nicht den inneren Hass

die Blutende Seele braucht nicht Beweis,

sie brauch liebe und zärtliche Einigkeit.

Beweis ist ein Wort, der die nicht glauben,

glauben an sich selber verloren, Innigkeit verschenkt.

Das Leben am Seidenen Faden gehängt,

die Tränen versiegen und die Liebe verdrängt.

Du mußt nicht beweisen, du mußt nur hoffen,

dann wird der Bach von Tränen nicht mehr vergossen.

Du siehst ein flackerndes Meer von Sternen,

die Sonne aufgehen, der Morgen danach den Zweifel verwehen,

Entschuldigen, Bedanken, Beweisen,

belegt nicht die Liebe, der Tag wird es zeigen.

Zerstreut nicht die Zweifel,

Gedanken zermürben das Herz, Beweise sind unsicher

vier Augen sagen mehr.

Das Phanthom verjagt, die Lippen berühren,

dein Antlitz in den Händen gehalten, sagen viel mehr,

es bedarf kein Beweis es bedarf nur dein Herz.

Dieses kleine Gedicht, habe ich für dich geschrieben

kein Aussehen keine Konversationen die Gefühle im Herzen das zittern

in Bauch, da sind die Beweise die du dafür brauchst.

von einen sehr guten Freund, der mir die beiden letzten Verse gesschenkt hat

vielen lieben dank. *Knuddel dich feste* ;o))

*Die anderen Verse alle sind sonst frei von mir geschrieben.*

Eigene Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!